Archiv

  • Brinkmanns Zorn

    26.09.2006
    Rolf Dieter Brinkmann im O-Ton: Harald Bergmanns Spielfilm über das «einzige Genie in der bundesdeutschen Literatur» (Heiner Müller). Ein Mann schimpft. Er verflucht den miesen gelben schmutzigen Himmel über Köln. Er schreit in ein Mikrophon. Die Welt ist aus den Fugen. Man muss ihr neue Töne entreißen, damit sie wieder verstanden werden
    mehr
  • Elfriede Jelinek: «Hören Sie zu!»

    30.08.2006
    Die Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek gehört zu den engagierten Verteidigern der Radiokultur. Als vor ein paar Monaten der Zündfunk auf Bayern 2 abgeschafft werden sollte, protestierte sie gegen die flächendeckende Ausweitung des Dudelfunks. Ihr eigener Beitrag zur Radiokunst sind originäre Hörtexte wie der
    mehr
  • Dorothee Schön über den «Tatort» - Das Geheimnis der alten Dame

    28.08.2006
    Sie gehört zu den versierten und vielfältigsten «Tatort»-Autoren: Seit ihrem Debüt mit «Heilig Blut» (1996) hat Dorothee Schön mehr als ein Dutzend Drehbücher für diese Institution des deutschen Fernsehens geschrieben. Ihre Fälle haben bearbeitet der Kieler Kommissar Borowski, das
    mehr
  • Dani Levy - Mein Führer

    26.07.2006
    Wenn das der Führer wüsste ... Bei den Dreharbeiten zu Dani Levys neuem Film Hier herrscht «Closed Set»: Journalisten sind nicht zugelassen. Es gibt keine Fototermine, keine Set-Besichtigung, keine Pressekonferenz. Das Drehbuch wird unter Verschluss gehalten. «Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler», die der Untertitel
    mehr